Einbruch bei der Post Diebe erbeuten Pakete im Wert von 200.000 Euro in Bremen

Fette Beute haben Einbrecher am Wochenende bei einem Einbruch im Post-Verteilerzentrum in Bremen gemacht. Sie erbeuteten Pakete im Wert von 200.000 Euro und flüchteten mit einem Postauto.
22.12.2020, 12:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sei

Bei einem Einbruch in das Verteilerzentrum der Deutschen Post in der Hüttenstraße in Bremen haben unbekannte Täter am Wochenende Pakete im Wert von 200.000 Euro erbeutet. Nach Angaben der Polizei Bremen gelangten die Einbrecher zwischen Samstag 17 Uhr, und Sonntag, 5 Uhr, über ein Rolltor in die Lagerhalle. Dort öffneten sie gewaltsam einen Raum für besonders gesicherte Waren und brachen zwei verplombte Rollcontainer auf. Aus einer weiteren Lagerhalle stahlen sie einen Fahrzeugschlüssel, verluden die Pakete mit hochwertigen Elektrogeräten in einen Transporter und flüchteten. Der Transporter wurde am Sonntagmorgen im Annenheider Damm in Delmenhorst gefunden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen beim Verteilerzentrum oder zum in Delmenhorst abgestellten Postauto machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0421 / 362 3888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+