Kulturfestival an der Weser

Beirat stimmt für „Komplette Palette“

Der Beirat Hemelingen hat auf seiner Sitzung den Machern der „Kompletten Palette“ die Erlaubnis für vier weitere Jahre gegeben.
06.09.2019, 16:22
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Beirat stimmt für „Komplette Palette“
Von Christian Hasemann

Während der Herbst langsam einkehrt, wollen die Macher des Kulturprojekts „Komplette Palette“ am Sandstrand in Hemelingen die Sonne noch einmal im Herzen der Gäste scheinen lassen und laden zum Konzert an den Weserstrand ein. Und pünktlich vor der Abschlussparty gab es auch für die Macher rund um den Bremer Musiker Immo Wischhusen etwas zu feiern: Der Beirat Hemelingen hat sein Ok für vier weitere Jahre „Komplette Palette“ am Sandstrand von Hemelingen gegeben.

Einstimmig sprach sich der Beirat für einen gemeinsamen Beschluss aus, mit dem er den Machern des Musik- und Kulturfestivals bis 2023 den Weg frei macht. Es gibt allerdings auch Auflagen. Zum einen ist die Anzahl der langen Konzertnächte auf fünf begrenzt, zum anderen erwarten die Stadtteilpolitiker einen jährlichen Zwischenbericht. Außerdem dürfe es zur keiner Lärmbelästigung der Anwohner kommen.

Zuvor hatte Immo Wischhusen die Pläne für die kommenden vier Jahre skizziert. „Wir würden die Palette gerne regenerativ betreiben“, sagte der Musiker. Dafür sollen eine größere Solaranlage und kleine Windräder den Strom liefern und den Generator soweit wie möglich überflüssig machen. „Aber dafür brauche ich ein Zeitfenster, damit Unternehmen die Möglichkeit haben, mit mir zu kooperieren.“ Am grundlegenden Konzept der „Komplette Palette“ soll hingegen nichts geändert werden. „Es wird keine spezielle Szene bedient, sondern das Projekt ist offen für alle“, so Immo Wischhusen.

In der Vergangenheit hat der Musiker immer wieder den Mitmachcharakter des sozio-kulturellen Experiments betont. Alle Menschen, die Interesse am gemeinsamen Arbeiten haben, seien eingeladen, mitzumachen und mitzugestalten, so der Musiker.

Die „Palette“, die keine öffentliche Förderung bekommt, wird von ehrenamtlichen Helfern auf- und abgebaut. Zwischen Mai und September haben sie das ansonsten brachliegende Gelände am Hemelinger Hafen in einen Spielplatz für Erwachsene und Kinder verwandelt, das in der Regel frei betreten werden kann. Begleitet wird das Projekt von einem umfangreichen Konzert- und Kulturprogramm. Vereinzelte Kritik gab es in der Vergangenheit von Anwohnern, die sich über Lärm beschwert haben. Der benachbarte Wassersportverein hingegen hat sich weitgehend mit dem bunten Treiben am Hemelinger Sandstrand arrangiert.

Für die Macher der „Palette“ gab es in der vergangenen Woche allerdings auch eine Hiobsbotschaft: Beim Brand auf dem Könecke-Gelände ist das Winterlager abgebrannt. Die Organisatoren suchen deshalb noch nach einem Ausweichquartier für den anstehenden Abbau.

An diesem Sonnabend treten auf der „Kompletten Palette“, Zum Sporthafen Hemelingen, unter anderem das Bremer Independent Hip-Hop-Label „Am Apparat“, die Funk-Band „Créme de la Brême“ und der Rapper MC Rene auf. Daneben spielt das Piazu-Trio Klezmer und die DJs Trötenfreak, Achim Baltasar und Ranko legen Musik auf. Beginn ist um 15 Uhr. Den Eintritt an der Tageskasse können Gäste selbst bestimmen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+