Mahndorfer Marsch Der Biber ist zurück

Ein Biber hat deutliche Spuren am Weserufer hinterlassen. Naturschützer und Umweltbehörde rechnen damit, dass die Tiere sich Lebensräume in Bremen und umzu erobern können. Doch Nahrung ist eher knapp.
25.01.2023, 17:45
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Der Biber ist zurück
Von Christian Hasemann

Er ist ein verstohlener Besucher in der Marsch und kaum zu entdecken, aber seine Spuren sind dafür umso deutlicher zu erkennen: Zwischen Hemelingen und Bollen nagt sich ein Biber durch Weiden und Erlen. Ob er sich dauerhaft in Bremen niederlässt, ist offen. Das hängt auch vom Verhalten von Jägern und Passanten ab.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren