Nachbarn prügeln sich

Halloween-Party in Hemelingen läuft aus dem Ruder

Mit sechs Einsatzwagen musste die Polizei in der Nacht zu einer Halloween-Party ausrücken. Nachbarn gerieten über die lautstarke Party in Streit. Dieser gipfelte in eine Schlägerei.
01.11.2020, 12:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Halloween-Party in Hemelingen läuft aus dem Ruder
Von Sarah Haferkamp
Halloween-Party in Hemelingen läuft aus dem Ruder
Christian Kosak

Einsatzkräfte der Polizei mussten in der Nacht zu Sonntag zu einem größeren Einsatz in Hemelingen ausrücken. Nach Polizeiangaben hatten sich mehrere Anwohner der Hellwegstraße über eine Halloween-Party in einem Nachbarhaus beschwert. Noch bevor die Beamten eintrafen beschwerte sich ein 32-Jähriger persönlich bei den Jugendlichen. Der Streit gipfelte in einer Schlägerei, in dessen Verlauf der Mann eine 20-Jährige angegriffen haben soll. Dabei soll er die Frau zu Boden geschubst und gegen den Kopf getreten haben. Die 20-Jährige drohte daraufhin den Mann abzustechen. Weitere Partygäste griffen unterdessen den 32-Jährigen an - dabei soll auch ein Baseballschläger eingesetzt worden sein. Der Mann musste anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden.

Neben diverser Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, leiteten die Beamten auch ein Ordnungswidrigkeitsverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz ein, da mehr als zehn Menschen auf der Halloween-Party zusammen gefeiert hatten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+