Angriff auf 60-jährigen Fahrer beim Bahnhof Mahndorf

Polizei fahndet mit Foto nach Straßenbahnschlägern

Bereits im Juli 2019 sollen zwei Männer einen 60-jährigen Straßenbahnfahrer niedergeschlagen und schwer verletzt haben. Die Polizei sucht nun mithilfe der Öffentlichkeit nach ihnen - zum zweiten Mal.
05.08.2020, 12:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei fahndet mit Foto nach Straßenbahnschlägern
Von Jan-Felix Jasch
Polizei fahndet mit Foto nach Straßenbahnschlägern

Am Bahnhof Mahndorf haben zwei Männern einen Straßenbahnfahrer angegriffen.

Christian Walter

Die Polizei Bremen fahndet öffentlich nach zwei Unbekannten, die im Juli 2019 einen 60-Jährigen in der Straßenbahnlinie N1 schwer verletzt haben sollen. Dies ist bereits die zweite Öffentlichkeitsfahndung, da beim ersten Mal keine entscheidenden Hinweise einliefen.

Der 60-Jährige wollte am 25. Juli vergangenen Jahres kurz nach 0 Uhr die leere Straßenbahn an der Endhaltestelle am Bahnhof Mahndorf durchsehen. Dazu ging er durch die Abteile und wurde dabei offenbar von hinten angegriffen. Zwei unbekannte Männer schlugen und traten mehrfach auf den am Boden liegenden Fahrer ein und benutzten dabei auch einen unbekannten Gegenstand. Der 60-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der 60-Jährige wurde von den Männern schwer verletzt.

Der 60-Jährige wurde von den Männern schwer verletzt.

Foto: POLIZEI BREMEN

Einer der Täter trug ein weißes Oberteil, eine Jeanshose und dunkle Schuhe mit weißem Sohlenrand. Der andere Täter trug eine schwarze Jacke, darunter ein helles Oberteil, eine dunkle Hose und helle Schuhe. Beide hatten schwarze Haare und sind etwa zwischen 18 und 22 Jahre alt. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter (0421) 362 3888 entgegen.

Die Polizei Bremen fragt: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?

Die Polizei Bremen fragt: Wer kennt die beiden Tatverdächtigen?

Foto: POLIZEI BREMEN
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+