Polizei vermutet Brandstiftung

Autos brennen in Bremer Gewerbegebiet aus

Im Bremer Gewerbegebiet Funkschneise sind in der Nacht zu Donnerstag drei Autos komplett ausgebrannt. Die Polizei geht wohl von Brandstiftung aus.
01.04.2021, 06:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Butt
Autos brennen in Bremer Gewerbegebiet aus

In Bremen sind in der Nacht zu Donnerstag drei Fahrzeuge komplett ausgebrannt.

Christian Butt

In der Nacht zu Donnerstag sind drei Autos im Bremer Gewerbegebiet Funkschneise ausgebrannt. Die Fahrzeuge fingen aus noch ungeklärter Ursache auf dem Parkplatz einer Firma für Gebäudemanagement Feuer. Da die Wagen mehrere Meter auseinanderstanden, geht die Polizei von Brandstiftung aus und suchte die nähere Umgebung ab. Mindestens ein Mann wurde von den Einsatzkräften durchsucht, anschließend aber laufen gelassen.

Die Feuerwehr konnte die Brände zügig löschen und auch verhindern, dass die Flammen auf ein benachbartes Gebäude übergriffen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter (0421) 3623888 entgegen.

Fahrzeugbrände Funkschneise Bremen

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf ein Gebäude übergreifen.

Foto: Christian Butt
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+