Polizeieinsatz in Bremen-Hastedt

Männer überfallen Kiosk mit Hammer und Messer

Am Mittwochabend haben zwei mit Hammer und Messer bewaffnete Räuber einen Kiosk in Bremen-Hastedt überfallen. Die Polizei sucht nun für die Ermittlung nach Zeugen.
20.05.2021, 10:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Männer überfallen Kiosk mit Hammer und Messer
Von Mario Nagel
Männer überfallen Kiosk mit Hammer und Messer

Mit einem Messer und einem Hammer überfielen die Täter den Kiosk in Bremen-Hastedt (Symbolfoto).

Friso Gentsch/dpa

Zwei unbekannte Männer haben am Mittwochabend gegen 20.10 Uhr einen Kiosk in Hastedt überfallen. Nach Angaben der Polizei Bremen bedrohten die Täter die Angestellte sofort mit einem Hammer und einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Mitarbeiterin die Kasse sowie einen Tresor öffnete, sei sie von den Unbekannten in einen Lagerraum eingesperrt worden. Während die Männer unerkannt flüchteten, konnte die unverletzt gebliebene 69-Jährige kurze Zeit später von Zeugen befreit werden.

Lesen Sie auch

Laut der Polizei Bremen trug ein Täter zur Tatzeit eine DHL-Jacke, einen blauen Kapuzenpullover und weiße Schuhe. Er war mit einem Hammer bewaffnet und einem Mund-Nasen-Schutz maskiert. Der andere Täter trug während der Tat eine dunkelblaue Kapuzenjacke mit weißen Bändern und weißen Streifen an den Ärmeln. Er war mit einem Messer bewaffnet und trug einen Mund-Nasen-Schutz. Beide Männer sollen etwa 20 Jahre
alt sein. Die Polizei Bremen fragt, wem die Männer gegen 20.10 Uhr im Bereich der Föhrenstraße aufgefallen sind. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362-3888 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+