Fehlende Halbleiter Mercedes beendet Kurzarbeit in Bremen

Weil wichtige Bauteile fehlten, standen die Bänder im Bremer Mercedes-Werk für mehrere Wochen still. Jetzt wurde die Zwangspause beendet.
14.05.2021, 16:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mercedes beendet Kurzarbeit in Bremen
Von Stefan Lakeband

Die Kurzarbeit im Bremer Mercedes-Werk wurde in dieser Woche beendet. Das bestätigte der Betriebsrat auf Nachfrage. Wegen fehlender Halbleiter hatte der Konzern die Produktion in der Hansestadt Ende April gestoppt und die Zwangspause währenddessen noch einmal bis zum 11. Mai verlängert. Der Großteil der rund 12.000 Mitarbeiter war davon betroffen. „Diese Woche ist die Produktion aber wieder angelaufen“, sagt Betriebsratschef Michael Peters nun.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren