Aktiver Naturschutz "Ich habe meinen Sinn gefunden"

Der Bremer Heiko Steffen hat vor vier Jahren für sich beim Nabu eine Freiwilligenarbeit entdeckt, die sein Leben bereichert. Was ihn an seiner Aufgabe fasziniert und warum er sich nun für Ackerbau begeistert.
17.05.2022, 06:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Ulrike Troue

Entspannt schlendert Heiko Steffen durch die rund 30.000 Quadratmeter große Oase. Er freut sich über die Wachstumsfortschritte von Spinat und anderen Gemüsesorten auf dem Acker, die Esel und Hühner auf der Wiese und er bekommt kribbelnde Finger beim Blick aufs erste Gewächshaus. Wenn die Handwerker mit dem neuen Glasdach fertig sind, kann er beim Umbau zum Glashaus-Café wieder mit anpacken. "Das hier ist wirklich mein Paradies", sinniert der Hastedter, der sich seit seinem Eintritt in den Vorruhestand vor vier Jahren freiwillig für den Naturschutzbund Deutschland (Nabu) in Bremen engagiert – und davon begeistert ist: "Ich habe meinen Sinn gefunden."

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren