Ehrenamtspreis Warum sich Menschen für andere einsetzen

Der Hemelinger Ehrenamtspreis geht an vier Menschen, die sich besonders für den Stadtteil verdient gemacht haben. Der eigentliche Lohn ihrer Arbeit ist aber ein anderer.
19.11.2021, 12:29
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Warum sich Menschen für andere einsetzen
Von Christian Hasemann

"Ungerechtigkeiten habe ich noch nie ertragen können", sagt Werner Bolte aus Arbergen. Es ist einer der vier Preisträger des Kubiko-Ehrenamtpreises "Stadtteilhelden", der in der vergangenen Woche vergeben wurde. Boltes Geschichte steht einerseits für tausende andere Ehrenamtliche, die sich in ihrer Freizeit für andere Menschen einsetzen, andererseits ist es auch eine ganz persönliche Geschichte eines langen Lebens.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren