Lärmbelastung an der A1 Ausschuss fordert mehr Lärmschutz

Hemelinger möchten die Lärmbelastung durch die Bundesautobahn A1 und den Autobahnzubringer reduziert sehen. Die Autobahn GmbH des Bundes erteilt ihren Forderungen eine Absage.
20.05.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Weßel

Im März erging das Schreiben an die Autobahn GmbH des Bundes und an den Senat – nun liegt die Antwort der Autobahn GmbH vor und verärgert Beirat und zuständigen Fachausschuss. Der Beirat forderte zum Handeln auf, damit die Lärmbelastung für die Anwohner durch die Bundesautobahn A1 und den Autobahnzubringer Hemelingen reduziert wird. In einem Schreiben forderten die Hemelinger lang- und kurzfristige Änderungen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren