Umweltgefährdung Mikroplastik belastet den Stadtteil

In der Sitzung des Fachausschusses Umwelt, Lärm und Gesundheit des Beirats Hemelingen ging es um stoffliche Umweltbelastungen. Warum genaue Zahlen fehlen und weitere Experten gehört werden sollen.
19.01.2022, 19:09
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Jörn Hildebrandt

Substanzen, die vor Insekten, Pilzen oder Beikräutern schützen, die sogenannten Pestizide, setzt auch die Landwirtschaft in Hemelingen ein, auch wenn Agrarflächen im Stadtteil nur vergleichsweise kleine Flächen einnehmen. Nicht gezielt wie die Pestizide, sondern als Abfall gelangt auch Mikroplastik als stoffliche Belastung in die Umwelt – in Hemelingen zum Beispiel, wenn vermülltes Straßenbegleitgrün gemäht wird.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren