Mit Pistole bewaffnet Raubüberfall auf Tankstelle in Hemelingen

In Bremen-Hemelingen ist es am Freitagabend zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.
26.11.2022, 10:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von mib

Wie die Polizei berichtet, betrat der bewaffnete Täter am Freitagabend gegen 22.25 Uhr die Tankstelle in der Schlengstraße in Hemelingen und bedrohte die anwesende Tankstellenmitarbeiterin sofort mit einer Pistole. Die 45 Jahre alte Frau übergab dem Täter Bargeld aus der Kasse, der anschließend zu Fuß in Richtung Brüggeweg flüchtete.

Der Räuber wird auf etwa 25 Jahre geschätzt, er soll eine schmale Statur haben sowie etwa 1,70 Meter groß sein. Er war zur Tatzeit dunkel gekleidet und sprach nach Zeugenaussagen mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0421-362 3888 zu melden.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+