Grundschule Alter Postweg Architekten kritisieren möglichen Abriss

Junge Architekten fordern die CO2-Bilanz in Gutachten zur Wirtschaftlichkeit von Altbausanierungen einzubeziehen. Schwerpunkt sollte künftig auf dem Sanieren und Umbauen von bestehenden Gebäuden liegen.
29.07.2021, 11:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Architekten kritisieren möglichen Abriss
Von Christian Hasemann

Laut eines UNO-Berichts aus dem Jahr 2020 ist der CO2-Anteil zum Betrieb und zum Bau von Gebäuden 2019 auf 38 Prozent des weltweiten Ausstoßes des Treibhausgases gestiegen. Der Verein Architects for Future sieht deswegen im Erhalt von Bestandsgebäuden eine Notwendigkeit, den CO2-Ausstoß zu senken. Er fordert außerdem, die Gutachtenpraxis zur Wirtschaftlichkeit von Sanierungen zu ändern. Im Blick hat der Verein dabei auch die Grundschule am Alten Postweg.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren