Kurzinterview "Urban Explorer" Luca Wellnitz erkundet mit der Kamera verlassene Orte

Luca Wellnitz aus Hemelingen ist "Urban Explorer": Er erkundet verlassene Orte mit der Kamera für Youtube-Videos. Ganz legal ist dieses Hobby nicht, aber die Szene hat sich einen Verhaltenskodex auferlegt.
30.05.2022, 11:27
Zur Merkliste
Von Christian Hasemann

Luca Wellnitz aus Bremen-Hemelingen geht dem Hobby des "Urban Exploring" nach. Als Urban Explorer werden Menschen bezeichnet, die verlassene Industriegebäude, Wohnhäuser oder auch Krankenhäuser aufsuchen, um sie zu erkunden und Fotos oder Videoaufnahmen zu machen.

Ganz legal ist das Erkunden der Ruinen, die auch Lost Places, also verlassene Orte, genannt werden, nicht. Das nicht erlaubte Betreten ist Hausfriedensbruch, müsste aber vom Eigentümer selbst angezeigt werden. Die Szene der Urban Explorer hat allerdings einen Verhaltenskodex. "Nichts mitnehmen außer Fotos und nichts hinterlassen außer Fußabdrücke", fasst Wellnitz zusammen.

Die ganze Geschichte über Luca Wellnitz lesen Sie hier:

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren