Polizei sucht Zeugen

Versuchtes Sexualdelikt in Bremen: 25-Jährige überfallen

Ein Unbekannter hat eine 25-jährige Frau in Hemelingen überfallen, sie aufgefordert, sich auszuziehen und mehrfach auf sie eingeschlagen. Die Frau musste daraufhin in eine Klinik gebracht werden.
16.12.2019, 15:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Versuchtes Sexualdelikt in Bremen: 25-Jährige überfallen
Von Vanessa Ranft
Versuchtes Sexualdelikt in Bremen: 25-Jährige überfallen

Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)

Björn Hake

Eine 25-jährige Frau wurde am Samstagmorgen in Hemelingen Opfer eines versuchten Sexualdelikts. Sie verließ gegen 7 Uhr die Straßenbahn an der Haltestelle „Julius Brecht Allee“ und lief in Richtung Stresemannstraße, als sie merkte, dass sie verfolgt wurde. Kurz darauf hielt der unbekannte Mann sie fest, drückte sie an sich und forderte sie auf, sich auszuziehen. Das berichtet die Polizei Bremen. Anschließend zog der Mann sie zu Boden und schlug mehrfach auf sie ein - auch gegen ihren Kopf.

Als sich eine Zeugin einschaltete und den Unbekannten anschrie, dass er aufhören solle, entriss dieser seinem Opfer die Handtasche und flüchtete.

Die 25-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes und eines versuchten Sexualdeliktes und sucht Zeugen. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421/362 38 88.

Gesucht wird ein Mann, der zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank ist. Bei dem Überfall trug er Jeans, Turnschuhe und eine graue, hüftlange Bomberjacke. Er hat helle Haare und spricht akzentfreies Deutsch.

+++Dieser Text wurde um 18.13 Uhr aktualisiert+++

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+