Fellow in rennomiertem Institut Auszeichnung für Bremer Uni-Professorin

Tanja Schultz ist für ihre Arbeit ausgezeichnet worden. Ab sofort darf sie sich Fellow des Institute of Electrical and Electronics Engineers nennen. Es ist nicht die erste Auszeichnung für die Professorin.
11.01.2020, 18:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auszeichnung für Bremer Uni-Professorin
Von Lisa-Maria Röhling

Die Bremer Informatikprofessorin Tanja Schultz ist zur Fellow des renommierten Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) ernannt worden. Damit wird die seit 2015 an der Uni Bremen lehrende Forscherin vom weltgrößten Fachverband von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus dem Bereich Elektro- und Informationstechnik ausgezeichnet.

Als Fellow erhält Schultz nun eine Ehrenmitgliedschaft des IEEE, die an "Personen mit außergewöhnlichen Leistungen" vergeben wird. Schultz arbeitet an der Uni Bremen mit dem Schwerpunkt "Kognitive Systeme“, sie ist zudem Sprecherin des Wissenschaftsschwerpunkt „Minds, Media, Machines“. Außerdem ist sie Mitglied im Direktorium des Leibniz-Wissenschaftscampus "Digital Public Health", der am Donnerstag offiziell vorgestellt wurde. Für ihre Arbeit auf dem Forschungsgebiet „Mensch und Technik in Kommunikationssystemen“ ist Schultz im Jahr 2012 mit dem Alcatel-Lucent-Forschungspreis ausgezeichnet worden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+