Zentrum im Rhododendron-Park App und mehr: Was die Bremer Botanika für die Zukunft plant

Eine neue App, ein stärkerer Fokus auf Barrierefreiheit und eine klimafreundliche Anreise und energetische Sanierung – die Botanika hat sich für die kommenden Jahre viel vorgenommen.
28.11.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

In der Botanika werden ab kommendem Jahr nicht länger nur Besucher durch die Hallen flanieren, sondern auch selbsternannte Pilger, Botaniker und Artenschützer. Denn ab Spätsommer will das Entdeckerzentrum im Rhododendron-Park einen Schritt in Richtung Digitalisierung gehen und den Besuchern eine eigens entwickelte Erkundungs-App anbieten. Die hält für ihre Nutzer verschiedene Parcours mit speziellen Aufgaben bereit – je nachdem, als welcher Forschertyp sie die Botanika gerne erkunden möchten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren