Lebensgefahr 80-Jährige stürzt in Horn-Lehe schwer mit Pedelec

Eine Radfahrerin ist am Donnerstagabend in Horn-Lehe schwer mit ihrem Pedelec gestürzt. Sie schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Wie es dazu kam, ist noch unklar.
15.10.2021, 12:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sha

Zeitweise hat die Frau in Lebensgefahr geschwebt: Eine 80-Jährige ist am Donnerstagabend in Horn-Lehe mit ihrem Pedelec gestürzt. Nach Angaben der Bremer Polizei zog sich die Radfahrerin dabei so schwere Verletzungen zu, dass ihr Leben auf dem Spiel stand.

Mit ihrem Elektrofahrrad soll die Frau gegen 18.30 Uhr auf der Leher Heerstraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs gewesen sein. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte sie dann an der Ecke zur Straße Am Rüten. Dabei erlitt sie schwere Kopfverletzungen. Zeugen hatten den Sturz beobachtet, leisteten Erste Hilfe und alarmierten Rettungskräfte und Polizei. Die 80-Jährige schwebte zeitweise in Lebensgefahr und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+