Kleingärtner vor Ort dürften erleichtert sein