Belebung der Stadtteilzentren

Ideen für Stadtteilfeste werden konkret

34.000 Euro hat Horn-Lehe vom Senat aus dem Aktionsprogramm zur Belebung der Stadtteilzentren bekommen. Mit dem Geld sind drei Stadtteilfeste für dieses Jahr geplant. Und die Ideen nehmen Gestalt an.
07.06.2021, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter
Ideen für Stadtteilfeste werden konkret

Ein Kultur-Flohmarkt ist für Oktober geplant. Der ist nur eines von drei Festen, dass im Rahmen des Aktionsprogramm zur Belebung der Stadtteilzentren veranstaltet wird – auch ein Sommerstraßenfest und ein Weihnachtsmarkt werden geplant.

Archiv/Christina Kuhaupt

Drei Stadtteilfeste sind für dieses Jahr in Horn-Lehe geplant. Den Auftakt soll am 28. August die dritte Auflage des Sommerstraßenfestes im Wilhelm-Röntgen-Quartier bilden – im zweiten Anlauf. Im vergangenen Jahr musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. „Mir müssen optimistisch an die Sache rangehen und sind bislang guter Dinge, dass es in diesem Jahr klappt“, berichtet Ortsamtsmitarbeiterin Charlotte Eckardt. Je nachdem, wie sich die Situation Ende August darstelle, werde ein entsprechendes Hygienekonzept für die Veranstaltung erarbeitet, versichert sie.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen