Bolzen auf dem Schulhof

Neue Fußballtore für die Oberschule

Die Engpässe in den Pausen sind Geschichte: Auf dem Bolzplatz der Oberschule Ronzelenstraße stehen jetzt vier Fußballtore – doppelt so viele, wie bisher.
08.10.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter
Neue Fußballtore für die Oberschule

Zwei Tore für 870 Schüler seien schlichtweg zu wenig gewesen, betont Peter Lüttmann, stellvertretender Leiter der sportbetonten Oberschule.

PETRA STUBBE

Die Engpässe in den Pausen sind Geschichte: Auf dem Bolzplatz der Oberschule Ronzelenstraße stehen jetzt vier Fußballtore – doppelt so viele, wie bisher. Zwei Tore für 870 Schüler seien schlichtweg zu wenig gewesen, betont Peter Lüttmann (Foto), stellvertretender Leiter der sportbetonten Schule. Seit die neuen Tore aufgebaut sind, sei die Situation entsprechend entspannter. Darüber hinaus ergänze das neue Angebot die sportliche Ausrichtung der Schule, und auch der Stadtteil profitiere davon, da der Pausenhof nach Schulschluss den Horn-Leher Bürgern zur Verfügung stehe. Die Initiative für die Tore geht auf eine Umfrage von Joah Tegtmeyer, Fabian Willems, Dominic Wulf, Jan Bautscher und Malik Erbil von der Schülervertretung zurück, die sich unter ihren Mitschülern nach deren Wünschen für das Außengelände umgehört hatten. Finanziell wurde das Projekt vom Schulverein, dem Beirat Horn-Lehe und dem Deutschen Kinderhilfswerk unterstützt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+