Kommentar

Polizei in der Warteschleife

Horn-Lehe. Die Hängepartie für die Polizei und das Ortsamt Horn-Lehe dauert seit Jahren an, und ein Ende ist nicht abzusehen. Das Dilemma ist bekannt: Das Dienstgebäude in der Berckstraße ist völlig marode und kaum noch nutzbar.
20.01.2010, 15:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei in der Warteschleife
Von Andreas D. Becker

Horn-Lehe. Die Hängepartie für die Polizei und das Ortsamt Horn-Lehe dauert seit Jahren an, und ein Ende ist nicht abzusehen. Das Dilemma ist bekannt: Das Dienstgebäude in der Berckstraße ist völlig marode und kaum noch nutzbar.

Eine Lösung des Problems wird seit Jahren auch vom Beirat gefordert. Doch außer Absichtserklärungen und Vertröstungen ist nichts passiert. Insofern ist der Ärger der Betroffenen verständlich. Berechtigt ist auch die Forderung der Polizei, dass die zeitweise Unterbringung der Beamten in einem Notquartier eben das auch sein muss: eine zeitlich klar begrenzte Einquartierung während einer Zwangslage, die keine Alternative zulässt. Das ist zulässig, wenn sich gleichzeitig alle Beteiligten bemühen, diese Warteschleife zu beenden. Doch daran haben Polizei und Ortsamt mittlerweile erhebliche Zweifel.

Wann endlich fällt eine Entscheidung für einen Neubau oder die Nutzung des früheren Horner Postamts? Ortsamt und Polizei haben ein Recht auf Ergebnisse.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+