Beirat Horn-Lehe Abriss von Uni-Sportstätten

Die maroden Sportstätten an der Uni Bremen werden voraussichtlich abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Der Beirat Horn-Lehe hat zu diesem Vorhaben noch einige Fragen.
24.03.2022, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

Ein Drittel ihrer heutigen Fläche bliebe für die neuen Sportstätten der Universität übrig, wenn es beim aktuellen Planungsstand bleibt. Wie berichtet, tendieren die Uni und die Senatorin für Wissenschaft zu einem Abriss der 12.500 Quadratmeter großen, maroden Anlagen – um an ihrer Stelle einen 3800 Quadratmeter Neubau für rund 27 Millionen Euro zu errichten. Die Sanierung der bestehenden Sportstätten ist mit rund 39 Millionen Euro veranschlagt worden. Der Beirat Horn-Lehe sieht die Planung kritisch und hat deshalb das Sport- und das Wissenschaftsressort um weitergehende Informationen gebeten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren