Sportausschuss Horn-Lehe Unibad und die Auslastung

Der Ausschuss für Soziales und Sport des Beirats Horn-Lehe möchte von der Bremer Bäder GmbH erfahren, wie die Auslastung des Unibads ist, denn er sieht Bedarf an mehr Öffnungszeiten für die Allgemeinheit.
05.10.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

Der Ausschuss für Soziales und Sport des Beirats Horn-Lehe sieht dringenden Bedarf an zusätzlichen Öffnungszeiten des Unibads für die Allgemeinheit. Auf Antrag der Grünen hat er die Bremer Bäder GmbH deshalb in einem einstimmigen Beschluss um kurzfristige Auskunft zur aktuellen Auslastung des Bads und über ihre Pläne zu öffentlichen Schwimmzeiten gebeten.

Nachdem das Unibad im Sommer zu Recht erst einmal für Schüler und Vereinsschwimmer wieder geöffnet worden sei, werde im Herbst voraussichtlich die allgemeine Nachfrage zur Nutzung des Unibades stark ansteigen, hieß es zur Begründung. Nach dem mittlerweile mehrmonatigen Betrieb unter besonderen Bedingungen gehe der Ausschuss davon aus, dass die Erfahrungen der vergangenen Wochen ausreichen müssten, um auch Konzepte für eine baldige schrittweise Öffnung des Unibads für die Öffentlichkeit zu entwickeln. In Abstimmung mit den Öffnungszeiten des Sebaldsbrücker Schloßparkbades könnten möglicherweise Angebote in zeitlichen Lücken oder in den Randzeiten gemacht werden, lautete der Vorschlag des Ausschusses.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+