Stadtteilbeirat Huchting Verkehrslage bereitet Sorgen

Baustellen werden das Stadtteilbild Huchting weiter prägen – doch es gibt Hoffnung für ein verloren geglaubtes Hallenbad in der Tegeler Plate. Wie es weitergeht, darüber beriet der Beirat jetzt.
21.07.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Weßel

Kaum nähern sich einige Baustellen im Bremer Süden ihrem Ende, werden auch schon die nächsten Bauzäune und Absperrungen hochgezogen. Ab dem 10. Oktober wird ein langer Abschnitt der Heinrich-Plett-Allee zwischen Kirchhuchtinger Landstraße und der Brücke über die B 75 zur Einbahnstraße werden – bis wahrscheinlich Mitte 2023, erfuhr der Beirat Huchting. Die Straße wird dann nur noch in Richtung der Bundestraßenquerung befahrbar sein, nicht mehr aber hin zum Roland-Center. Die zunächst ebenfalls zeitgleich angedachte Vollsperrung der Kirchhuchtinger Landstraße wird vorerst ausbleiben. Hier hatte der Beirat Huchting in der jüngeren Vergangenheit um eine Prüfung gebeten – mit Erfolg.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren