Überfall in Bremen Bewaffnetes Räubertrio erbeutet Bargeld in Huchtinger Tankstelle

Drei Männer überfielen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Tankstelle im Bremer Stadtteil Huchting. Das Trio erbeutete Bargeld und flüchtete unerkannt. Die Polizei ermittelt.
09.11.2022, 11:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bewaffnetes Räubertrio erbeutet Bargeld in Huchtinger Tankstelle
Von Eva Hornauer

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch überfielen drei Männer eine Tankstelle an der Kirchhuchtinger Landstraße. Zwei der drei Männer betraten um kurz vor 23 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle, der Dritte stand Schmiere vor der Tür, teilte die Polizei Bremen mit. Die beiden Männer im Verkaufsraum, die mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet waren, forderten die 29 Jahre alte Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Nachdem sie dieser Aufforderung nachgekommen war, schnappten sich die Täter das Bargeld aus der Kasse. Das Trio floh schlussendlich zu Fuß in Richtung Haferflockenkreuzung.

Nach Polizeiangaben sollen die Täter einen dunklen Teint gehabt haben, ungefähr 25 Jahre alt, schlank und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß gewesen sein. Während der Tat sollen sie einen Mundnasenschutz und dicke, dunkle Jacken getragen haben. Ein Räuber habe eine helle Cap auf dem Kopf gehabt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0421 362-3888 entgegen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+