31-Jähriger verletzt Zeugen nach Messerangriff in Huchting gesucht

Nach einem mutmaßlichen Messerangriff in Bremen-Huchting sucht die Polizei nach Zeugen. Der 31-jährige Verletzte verhält sich bisher unkooperativ und machte keine Angaben zu Tatort oder -hergang.
22.08.2021, 10:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zeugen nach Messerangriff in Huchting gesucht
Von Jan-Felix Jasch

Die Bremer Polizei sucht Zeugen für einen Messerangriff im Stadtteil Huchting. Wie die Beamten berichten, wurde am Freitagabend eine schwer verletzte Person gemeldet. Ein 31 Jahre alter Mann soll an einer Haltestelle mit Messerstichen verletzt aufgefunden worden sein. Zeugen entdeckten ihn gegen 20 Uhr an der Haltestelle "Harriersand" an der Huchtinger Heerstraße. Er wies mehrere Stichverletzungen am Körper auf. Der Mann wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg.

Der 31-Jährige verhielt sich gegenüber der Polizei unkooperativ. Er machte weder Angaben zum genauen Tatort noch zu möglichen Tatverdächtigen. Die Polizei Bremen bittet nun um Mithilfe. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+