Festprogramm vom 8. bis 15. August Mit Spaß, Sport und Unterhaltung

Huchting. Ab Montag übernehmen die Schützen in Huchting das Kommando. Ihren "Regierungssitz" haben die Grünröcke auf der Bezirkssportanlage an der Obervielander Straße. Dort wird ein Festgelände aufgebaut. Neben einem 450 Quadratmeter großen Zelt gibt es dort auch Karussells und zahlreiche Ess- und Getränkestände.
04.08.2011, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von volker althoff

Huchting. Ab Montag übernehmen die Schützen in Huchting das Kommando. Ihren "Regierungssitz" haben die Grünröcke auf der Bezirkssportanlage an der Obervielander Straße. Dort wird ein Festgelände aufgebaut. Neben einem 450 Quadratmeter großen Zelt gibt es dort auch Karussells und zahlreiche Ess- und Getränkestände.

Für das 100-jährige Jubiläum hat der Festausschuss ein besonderes Programm zusammengestellt: Eine Woche lang bietet das Schützenfest eine Mischung aus Unterhaltung, Spaß und sportlichen Wettbewerben. Den Anfang machen am Montag, 8. August, Vereine wie der TSV Grolland, der FC Huchting, der TuS Huchting und Kleingartenvereine, deren Vorstände an einem Vergleichsschießen teilnehmen.

Für alle Nicht-Mitglieder veranstaltet der Schützenverein ab Dienstag eine sportliche Neuheit: Beim Volkskönigsschießen darf jeder, der mal mit Bogen, Pistole oder Gewehr schießen möchte, auf eine Dartscheibe treffen. "Einer aus dem Volk kann dabei Schützenkönig werden", verspricht Bärbel Meybohm, die Vorsitzende des Festausschusses. Neben dem Titel winkt ein attraktiver Preis - eine Reise für zwei Personen in die Bundeshauptstadt Berlin.

Einen Kurzurlaub hat Peter Dilse, Alterssportleiter der Huchtinger Schützen, nicht zu bieten. Dafür hat er sich zur 100-Jahr-Feier etwas Besonderes einfallen lassen: Alle Fans des Kartenspiels dürfen sich auf die Huchtinger Skatmeisterschaft freuen, die am Mittwoch, 10. August, stattfindet. "An Vierer-Tischen wird dort gespielt", so Dilse. Auf die vier Besten warten Geldpreise. Am Donnerstag, 11. August, darf kräftig gelacht werden, wenn die Heimatbühne Stuhr ab 20 Uhr Sketche aufführt. Am Freitag, 12. August, folgt der Kommerz-Empfang für die Huchtinger Vereine. Dadurch möchte Oltmann Lampe, erster Vorsitzender der Schützen, den Zusammenhalt der Huchtinger Vereine stärken: "Oftmals weiß man gar nicht, was zum Beispiel bei der Feuerwehr passiert, welche Highlights es beim Tennisverein gibt," sagt er.

Im Blick haben Bärbel Meybohm und ihr Mann Horst auch die Kinder. Sie dürfen sich am Sonnabend, 13. August, beim Bogenschießen, Reiten und auf Karussells vergnügen. Abends steigt eine Party mit der Live-Band Albatross im Festzelt.

Am Sonntag, 14. August, heißt es: Früh aufstehen, weil die Schützen vormittags Vereine am Roland-Center abholen. Dann geht es in den Huchtinger Park in Richtung Willake Damm, wo Reiter mit Kutschen stehen. "Wir marschieren zum Ehrenmal und dann zum Festgelände", beschreibt Horst Meybohm. Dort empfangen Jagdhornbläser, ein Shantychor und das Blasorchester Huchting die Schützen und ihre Gäste.

Die Festwoche endet am Montag, 15. August, mit dem Königsball ab 20 Uhr. Die Vorbereitungen für das Programm seien eine große Herausforderung gewesen, so Bärbel Meybohm. "Allein die Festzeitschrift, die wir zum 100-jährigen Jubiläum herausgebracht haben, machte sehr viel Arbeit." Schon vor Beginn der Festwoche werden am Sonnabend, 6. August, die Schüler- und Jugendkönige des Vereins abgeholt. Am Sonntag, 7. August, findet schon das Königsschießen der Jugendabteilungen in der Halle statt. Und ab 18 Uhr gibt es einen Grillabend im Vereinsheim an der Obervielander Straße.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+