Schwimmtalente auf Bestzeitenjagd

Huchting. Zwei Wochen nach den Landesmeisterschaften waren die Piraten des SV Bremen 10 zu Gast bei der Veranstaltung des TuS Huchting im Bremer Unibad. Und sie legten wieder einmal eine Bestzeit nach der anderen hin. Felix Mildt (Jg. 1999) schwamm dabei die schnellste Freistil-Zeit aller Bremen 10-Athleten über 50 Meter in in 0:38,46 Minuten.
13.05.2010, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schwimmtalente auf Bestzeitenjagd
Von Timo Sczuplinski

Huchting. Zwei Wochen nach den Landesmeisterschaften waren die Piraten des SV Bremen 10 zu Gast bei der Veranstaltung des TuS Huchting im Bremer Unibad. Und sie legten wieder einmal eine Bestzeit nach der anderen hin. Felix Mildt (Jg. 1999) schwamm dabei die schnellste Freistil-Zeit aller Bremen 10-Athleten über 50 Meter in in 0:38,46 Minuten.

27 Vereine aus Bremen, Niedersachsen, Hamburg, Brandenburg und Schleswig-Holstein sorgten mit 1487 Meldungen nicht nur für eine unheimlich gut besuchte, sondern auch für eine leistungsmäßig stark zu bewertende Veranstaltung.

Bei den Mädchen überzeugten die Leistungsträgerinnen Lara Köhler (Jg. 1999) und Janna Meyer (Jg. 2000) einmal mehr. Lara schwamm drei neue Bestzeiten über 50m Rücken in 0:41,92, 100m Freistil in 1:21,02 sowie über 50m Freistil in 0:36,89. Damit gewann sie neben zwei Bronzemedaillen eine Silbermedaille über 100m Rücken in guten 1:32,42. Janna erreichte über 100m Freistil in 1:34,58 und 100m Brust in 1:54,85 neue persönliche Bestmarken und gewann über 50m Brust die Bronzemedaille. Über 50m Freistil schwamm sie auf den fünften Rang. Weitere Bestzeiten gelangen Antina Frese (Jg. 2000) und Lina Meyer (Jg. 1999) jeweils über 50m Freistil in 0:43,08 und 0:44,54.

Bei den Jungen erreichte Felix Mildt neben seiner Freistilbestzeit noch jeweils den sechsten Rang über 50m Rücken und Brust. Auch Florian Fels (Jg. 2000) zeigte sich unglaublich kampfstark. Er belegte über 50m Rücken in einer neuen Bestzeit von 0:47,73 den dritten Platz. Fabian Buss (Jg. 1999) erzielte die fünftschnellste Zeit über 50 m Rücken (0:45,43). Keno Krieger (Jg. 2000) und Finn Joab Bröckel (Jg. 1999) über 50 m Schmetterling belegten jeweils Platz sechs in 0:57,07 und 0:53,57. Finn Joab wurde außerdem über 50m Brust Fünfter. Keno erreichte einen weiteren sechsten Platz über 50m Rücken. Neue Bestzeiten schafften auch Tim Wiesner (Jg. 1999) über 50 m Rücken, Sönke Marz (Jg. 1999) über 50 m Freistil, Kevin Milen (Jg. 1998) über 50 m Brust und Freistil. Daniel Milen (Jg. 2000) und Jan Emanowski (Jg. 1998) gingen erstmals an den Start.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+