„Click and Meet“ im Roland-Center 50 Läden sind wieder geöffnet

Seit einigen Tagen wird im Roland-Center „Click and Meet“ – zu deutsch: „Klicken und Treffen“ angeboten. Damit kommen zu den 30 Geschäften des täglichen Bedarfes nun fast 50 Läden hinzu.
18.03.2021, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Weßel

Telefonshops, Juweliere, Bekleidungsläden, Optiker oder Möbelgeschäfte haben im Roland-Center wieder geöffnet. Die Kunden können nach vorheriger Terminvereinbarung in den jeweiligen Geschäften einkaufen und sich zuvor natürlich auch beraten lassen. Alternativ ist es – aus der Praxis absehbar – auch möglich, ohne Termin hinzugehen und zu schauen, in welchem Laden gerade kein Kunde ist. So lässt sich auch vor Ort ein Spontantermin vereinbaren, um dann gegen Angabe der Kontaktdaten in den Laden zu gelangen.

Nachfrage nach „Click and Meet“ eher verhalten

Bislang werde das Angebot allerdings verhalten angenommen, sagt Sara Artan vom Familienbetrieb Filigran. Zwar sei es für Juweliere wie sie eine gute Möglichkeit, wieder für die Kunden da zu sein. In erster Linie würden aber Kunden derzeit direkt zu ihnen kommen, denn Schaufensterbummeln ginge derzeit kaum jemand.

Auch Centermanager Frank Trompeter ist von dem Nutzen überzeugt: „Das ist immerhin ein erster Schritt in Richtung Wiedereröffnung für unsere Händler und Händlerinnen.“ Dies sei aber natürlich kein Ersatz zur regulären Öffnung der Geschäfte. „Gemeinsam mit unseren Mietern sind wir bestens vorbereitet und bieten mit unseren erprobten Präventions- und Hygienekonzepten ein sicheres und entspanntes Einkaufen.“

Lesen Sie auch

Es werde alles getan, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten. Etwa Desinfektion von häufig berührten Oberflächen oder Einbahnverkehren der Besucherströme an Engstellen. Um die Maßnahmen vonseiten des Centers zu flankieren, sind die Kunden gebeten, sich auch weiter an die seit Monaten etablierten Maßnahmen zu halten, dazu gehören neben den Geboten zu Abstand, dem Tragen medizinischer Masken oder zur regelmäßigen Handreinigung auch die Bitte, die Aufzüge nur dann zu nutzen, wenn dies unbedingt nötig ist.

Auf der Rolltreppe vier Stufen Abstand

Denn diese dürfen, um den Mindestabstand zu gewährleisten, nur von Einzelpersonen oder zusammengehörenden Gruppen betreten werden. Auch auf den Rolltreppen soll mindestens ein Abstand von vier Stufen zu anderen Kunden eingehalten werden.

Die an „Click and Meet“ teilnehmenden Geschäfte und deren Kontaktdaten zur Terminvereinbarung sind auf www.roland-center.de aufgeführt. Bei den gut 30 Grundversorgern ist auch weiterhin keine Terminvereinbarung notwendig. Fragen zu den Abläufen, die das gesamte Einkaufszentrum betreffen, sind per E-Mail an die Adresse info@roland-center.de zu richten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+