Beirat Mitte Mehr Bedarf an Kitaplätzen

Betreuen, beschulen und unterbringen – Tobias Lehr von der Sozialbehörde schilderte dem Beirat Mitte, vor welchen Herausforderungen der Stadtteil steht, was die Situation von Geflüchteten angeht.
19.05.2022, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

Wenn die Situation im eigenen Land lebensbedrohlich wird, entschließen sich viele Menschen zur Flucht. Sie lassen ihr altes Leben hinter sich und begeben sich auf eine gefährliche Reise und in eine ungewisse Zukunft. Afghanistan, Syrien, Jemen oder nun auch die Ukraine – aus vielen Regionen der Erde fliehen Menschen und so manche auch nach Bremen. Insgesamt 924 Menschen seien es in den sechs Einrichtungen, die von der Stadt im Bereich Mitte betrieben werden, berichtete Tobias Lehr von der Senatorin für Soziales, Jugend und Integration dem Beirat Mitte in seiner jüngsten Sitzung. „Und davon 218 Menschen aus der Ukraine und insgesamt 81 Kinder.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren