Viele Einrichtungen frei von Infektionen Bremen lockert Regelung für Pflegeheim-Besuche

Bewohner von Pflegeeinrichtungen können wieder mehr Besuch empfangen. Die Regelungen werden deutlich gelockert, teilte Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne) mit.
17.06.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremen lockert Regelung für Pflegeheim-Besuche
Von Pascal Faltermann

Die Regeln für Besuche in Pflegeeinrichtungen werden gelockert. Das teilte Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne) nach der Sitzung des Senats am Dienstag mit. Die achte Corona-Verordnung sieht vor, dass jeder Bewohner tägliche Besuche von zwei Stunden empfangen darf. Bislang war die Zeit auf 45 Minuten und einen Termin wöchentlich begrenzt. „Diese Regelungen haben Spuren bei Bewohnerinnen und Bewohnern aber auch bei Angehörigen hinterlassen“, sagte Stahmann. Ab diesem Mittwoch ist der Besuch zudem nicht mehr an eine Person gebunden, künftig dürfen im wöchentlichen Wechsel weitere Menschen kommen. Außerdem können Angehörige oder Freunde wieder im eigenen Zimmer empfangen werden, wenn das Konzept der Einrichtung entsprechend ausgelegt ist. Und schließlich wird laut Stahmann das Verbot aufgehoben, Speisen und Getränke mitzubringen und gemeinsam zu verzehren. „Wir haben die rapide anwachsenden Infektionsraten vorläufig hinter uns“, sagte die Senatorin. Die Gefahr durch Sars-CoV-2 sei aber auf absehbare Zeit nicht gebannt. Ein gutes Dutzend Pflegeheime mit Infektionsfällen sei inzwischen wieder frei von Infektionen. Derzeit gebe es eine Einrichtung mit einem erkrankten Bewohner, in einer zweiten Einrichtung eine vorsorgliche Quarantäne.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+