Kunst am Fahrzeug

Brainstorm auf dem Beetle

Motive aus einer neuen Bilderserie „Brainstorm 1-5“ des Pop-Art-Künstlers Branko zieren einen VW Beetle, der in Bremen für die Arbeiten des Künstlers wirbt.
11.05.2019, 05:10
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Kornelia Hattermann
Brainstorm auf dem Beetle

Der Witz liegt im Detail bei der Kunst von Branko, dessen neue Pop-Art-Serie auf diesen Beetle foliert wurde.

Anne Werner

Eine Arbeitsbiene, ausgestattet mit Koffer und Navi, um zur Arbeit zu kommen, fliegende Schweinchen, ein handwerklich begabter Regenwurm – es wimmelt nur so von Details zum Schmunzeln auf diesem VW Beetle, der jüngst an der Schlachte enthüllt wurde. Der Künstler Branko hat ihn gestaltet, mit Motiven aus seiner neuen Pop-Art-Serie „Brainstorm 1-5“. In einem aufwendigen, hochauflösenden Digitaldruckverfahren wurden die Folien hergestellt für den Branko-Beetle, Baujahr 1998, die bei RB Car­style in Hastedt aufgezogen wurden, wo der Wagen im Schaufenster bewundert werden kann.

Dem ein oder anderen mag das auffällige Fahrzeug auch im Verkehr begegnen, Hagen Kelber will ab und zu damit durch die Stadt fahren und für Aufsehen sorgen. Der Geschäftsführer der Hotelgruppe Kelber ist fasziniert und überzeugt von der „einzigartigen, leichten humoristischen Kunst“ Brankos, die er durch seinen Artbeat-24-Kunstverlag bekannt machen und in Galerien und auf Ausstellungen einem breiten Publikum nahe bringen möchte. Mittlerweile seien die Arbeiten in Galerien von Norderney bis München vertreten, im Ausland von Gran Canaria bis Minsk.

2007 hat Hagen Kelber den Künstler kennengelernt. Branko – wie er nur genannt werden will – stammt aus einer kleinen kroatischen Provinzstadt, kam 1977 im Alter von sechs Jahren mit seinen Eltern nach Norddeutschland. Er studierte an der Kunstschule in Hamburg, arbeitete freischaffend als Maler, Zeichner und Grafiker. Mit Auftragsarbeiten von Graffitikunst in Clubs, über das Erstellen von Skulpturen und Requisiten fürs Theater bis hin zu Gemälden in Öl, Acryl oder Airbrush finanzierte er sich seine Auslandsaufenthalte, in denen er Techniken aus verschiedensten künstlerischen Bereichen erlernte. In Amsterdam entdeckte er Anton Pieck und die 3-D-Découpage-Technik, deren räumliche Wirkung ihn begeisterte. Bei Aufenthalten in Südostasien entstanden seine ersten dreidimensionalen Werke.

Jedes Bild entsteht in Handarbeit

Seit gut zwölf Jahren lebt und arbeitet der 48-jährige Pop-Art-Künstler auf Gran Canaria. Jedes einzelne Bild entsteht in Handarbeit. Er malt mit der linken Hand, zeichnet mit rechts, gestaltet seine Bilder aber auch am Computer und wirkt bei allen Produktionsschritten mit – beim Druck, Erstellen der Passepartouts und der Montage der Bildelemente. Das Motivpassepartout, in dem Bildelemente zwischen zwei Passepartoutebenen eingesetzt werden und in das Bild hineinragen, erzeugt den dreidimensionalen Eindruck und ist zum Markenzeichen des Künstlers ­geworden.

Bis zu sechs Zentimeter Tiefe erreichen die über zwei Meter mal einen Meter messenden fünf Werke der surrealen Pop-Art-Serie „Brainstorm 1-5“, die zurzeit entsteht. „Das ist einmalig“, schwärmt Hagen Kelber, der die Bilder ab Ende Juni in Bremen präsentieren wird.

Einen Vorgeschmack darauf bietet der Branko-Beetle: ein knallbuntes Farbenmeer voller Lebensfreude. Es gibt kaum ein Wesen, das nicht seinen Platz in Brankos Wunderwelt findet. Die Bildgestaltung habe vier Monate in Anspruch genommen, das Folieren der 26 Motive von Hand noch einmal eine Woche, erzählt Hagen Kelber. So ein VW Beetle hat besonders viele Rundungen.

Branko lässt sich inspirieren von allem, was ihn umgibt. Neben Arbeiten, in denen es vor Details wimmelt, hat er beispielsweise eine Reihe von „Popping Lips“ geschaffen. Großformatige Lippen in allen Formen und Farben. Spezielle Bremen-Motive wie die Bremer Stadtmusikanten in mittelalterlichem ­Ambiente oder ein Werder-Bild „Lebenslang Grün-Weiß“, auf dem Pizarro, Kruse und Klaassen jubeln, entstanden zur Eröffnung der Galerie und wurden an die Ehrengäste ­verschenkt.

Weitere Informationen

Der Branko-Beetle steht bei RB Carstyle,
Alfred-Nobel-Straße 18 (gegenüber vom Hellweg-Centrum). Werke von Branko sind bei Artbeat-24 in der Hastedter Heerstraße 104 zu
sehen, montags bis donnerstags, 10 bis 15 Uhr. Mehr Informationen auf www.artbeat24.com.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+