Bremen-Mitte

51-Jähriger nach Schlägerei am Hauptbahnhof verhaftet

Zwei Männer gerieten am Hauptbahnhof in einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Ein 51-Jähriger wurde vorläufig festgenommen, sein Kontrahent musste ins Krankenhaus.
16.09.2021, 14:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
51-Jähriger nach Schlägerei am Hauptbahnhof verhaftet
Von Jan-Felix Jasch

Nach einem Streit am Bremer Hauptbahnhof ist ein 51-Jähriger festgenommen worden. Wie die Polizei berichtet, gipfelte die Auseinandersetzung in einer Prügelei. Der 51-Jährige trat seinem am Boden liegenden Kontrahenten dabei gegen den Kopf und verletzte ihn

Die beiden Männer stritten sich am Gleis C der Straßenbahnhaltestelle auf dem Bahnhofsplatz. Im weiteren Verlauf schlug der Ältere mit einer Flasche auf den 43-Jährigen ein. Als dieser am Boden lag, trat er gegen seinen Körper und stampfte mit dem Fuß auf den Kopf des Verletzten. Im Anschluss kippte er Bier über ihn aus und lief weg. Der 43-Jährige wurde in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Angreifer konnte dank der Videoüberwachung wenig später am Rembertiring vorläufig festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+