Erste Lieferung am Sonntag Bremen bekommt Astra-Zeneca-Impfstoff

Am Sonntag soll die erste Lieferung des Astra-Zeneca-Impfstoffs in Bremen ankommen. 4800 Dosen werden erwartet, zehn Tage später 7200 Dosen. Der Impfstoff wird für Menschen unter 65 Jahren empfohlen.
02.02.2021, 17:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremen bekommt Astra-Zeneca-Impfstoff
Von Sabine Doll

An diesem Sonntag erwartet Bremen erstmals eine Lieferung des Impfstoffs von Astra-Zeneca. „Angekündigt sind 4800 Dosen“, sagt der Sprecher der Bremer Gesundheitsbehörde, Lukas Fuhrmann, dem WESER-KURIER. Zehn Tage später soll eine zweite Lieferung mit 7200 Impfdosen folgen. „Wann weitere Lieferungen kommen, darüber haben wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen“, so der Sprecher.

Die EU-Kommission hatte dem Corona-Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers am vergangenen Freitag die Zulassung erteilt. Die Brüsseler Behörde folgte damit einer Empfehlung der EU-Arzneimittelbehörde EMA. Diese gilt für Personen ab 18 Jahren ohne Altersbeschränkung. In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) dagegen die Vergabe nur an Erwachsene unter 65 Jahren. Laut Stiko liegen für die Beurteilung der Impfeffektivität bei älteren Menschen bisher keine ausreichenden Daten vor. Der Astra-Zeneca-Impfstoff soll in zwei Dosen im Abstand von neun bis zwölf Wochen verabreicht werden.

Welche Gruppen unter 65 Jahren in Bremen mit dem Mittel von Astra-Zeneca geimpft werden sollen, darüber wird laut Fuhrmann derzeit beraten. Es ist nach Biontech und Moderna der dritte in der EU zugelassene Impfstoff. Mit dem Mittel von Biontech werden in Bremen bislang vorwiegend Pflegeheimbewohner, Pflegekräfte und über 80-Jährige geimpft, der Moderna-Impfstoff ist zunächst medizinischem Personal und anderen Beschäftigten in Kliniken vorbehalten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+