Verkehrsbehinderungen am Morgen

Unfall am Breitenweg endet tödlich

Am Breitenweg ist am Mittwochmorgen ein Autofahrer gegen ein Verkehrsschild und mehrere Fahrradständer gefahren. Der Mann verstarb später im Krankenhaus.
08.07.2020, 13:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Weßel
Unfall am Breitenweg endet tödlich

Ein Autofahrer fuhr gegen ein Verkehrsschild und mehrere Fahrradständer unter der Hochstraße.

NONSTOPNEWS

In der Bremer Innenstadt ist es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, ist ein Autofahrer mit seinem Wagen ohne Fremdeinwirkung gegen ein Verkehrsschild und mehrere Fahrradständer am Breitenweg gefahren. Ersthelfer zogen den Mann aus dem Auto und begannen sofort mit der Reanimation. Laut Polizei hatte der Fahrer möglicherweise gesundheitliche Probleme. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und verstarb dort.

Aufgrund des Unfalls und der Aufräumarbeiten kam es rund um den Hauptbahnhof zu Verkehrsbehinderungen.

++Aktualisiert am 8. Juli, um 13.13 Uhr. ++

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+