100 Jahre Teppichhaus Gleue Eine positive Verknüpfung

Die Kunden würden Tradition und Wertigkeit schätzen, sagt Inhaber Gerald Elfers. Das ist nur ein Grund, warum das Teppichhaus Gleue im Fedelhören seit 100 Jahren besteht.
01.12.2021, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Matthias Holthaus

Das schafft nicht jede Firma: Das Teppichhaus Gleue im Fedelhören kann auf eine mittlerweile 100 Jahre alte Unternehmensgeschichte zurückblicken. „Unsere Käufer sind eine Kundschaft, die den handgeknüpften Teppich schätzt, die Tradition und die Wertigkeit“, sagt Inhaber Gerald Elfers. Das Geschäft bietet diese Tradition – dabei gibt es nicht nur neue Teppiche zu kaufen, sondern auch Stücke, die bis zu 140 Jahre alt sind. „Ich bin Händler und der Handel gehört in alle Richtungen dazu. Ich kaufe und verkaufe.“ Über Privatpersonen erhält er seine Ware, über geschäftliche Kontakte und über den Großhandel. Und auch Reparaturen werden im Teppichhaus Gleue erledigt, „das Geschäft verfügt über einen eigenen Knüpfer, der den ganzen Tag repariert.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren