Der Blick geht nach vorn Mit Wissen den Fortschritt sichern

Der Bremer Frauenausschuss ist einer der ältesten Landesfrauenräte der Bundesrepublik. Er wurde 1946 gegründet. Das 75. Jubiläum wird im Haus der Bürgerschaft gefeiert.
09.10.2021, 20:02
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mit Wissen den Fortschritt sichern
Von Frauke Fischer

Für die Vizepräsidentin der Bremischen Bürgerschaft, Sülmez Dogan (Grüne), hat der Ehrentag zum 75. Geburtstag des Landesfrauenrats Bremen, dem Bremer Frauenausschuss (BFA), mehrere Aspekte. Foren und Fachvorträge stellten die inhaltliche Konzentration auf Digitalisierung und Gleichberechtigung in den Mittelpunkt. Doch auch beim abendlichen Get-together im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft im Beisein von Frauensenatorin Claudia Bernhard (linke) ging es immer wieder um die Bedeutung der Digitalisierung für die Arbeit von Frauen, in ihren Verbänden, in Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren