Nach kurzer Flucht Polizei fasst Einbrecher im Schnoor

Die Bremer Polizei hat am Montagmorgen einen Einbrecher in der Altstadt gefasst. Der 26-Jährige war in ein Restaurant im Schnoor eingestiegen, ein Fluchtversuch endete schnell.
05.07.2021, 10:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei fasst Einbrecher im Schnoor
Von Malte Bürger

Die Polizei hat einen 26-jährigen Mann festgenommen, der in ein Restaurant in der Bremer Altstadt eingebrochen ist. Wie die Beamten mitteilten, hatte sich der Täter über ein Fenster Zugang zum Lokal verschafft und im Innenraum des Gebäudes mehrere Schränke und Schubladen durchsucht. Schließlich flüchtete der Kriminelle mit einer Geldbörse und einem Tablet.

Allzu weit kam der Mann jedoch nicht. Nach Polizeiangaben hatte eine installierte Alarmanlage den Einbruch vermeldet, die Einsatzkräfte befanden sich so in Tatortnähe und konnten den 26-Jährigen noch im Schnoor ausfindig machen. Erst als die Beamten mit dem Einsatz einer Schusswaffe drohten, zeigte der Verdächtige seine zuvor unter der Kleidung versteckten Hände. Im Anschluss ließ er sich widerstandslos festnehmen. Nun wird gegen den Mann wegen schweren Einbruchdiebstahls ermittelt. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+