Keine Präsenzmesse

Classic Motorshow findet online statt

Die für Februar 2021 in den Messehallen geplante Bremen Classic Motorshow ist abgesagt worden. Wie Projektleiter Frank Ruge mitteile, soll die Veranstaltung aber online stattfinden.
18.11.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Mario Nagel
Classic Motorshow findet online statt

Zur Bremen Classic Motorshow kommen jedes Jahr Tausende Besucher, 2021 soll sie online stattfinden.

Frank Thomas Koch

Die Bremen Classic Motorshow soll im kommenden Jahr online stattfinden. Schweren Herzens habe man sich für eine Absage der Präsenzmesse entschieden, teilte Projektleiter Frank Ruge mit. Seit 18 Jahren startet die Oldtimer-Saison am ersten Februar-Wochenende in den Bremer Messehallen. „Wir waren für unsere Kunden immer eine verlässliche Größe, das werden wir bleiben. Wir tragen die Verantwortung und die zwingt uns zu dieser Entscheidung“, so Ruge. Mehr als 600 Aussteller wollten vom 5. bis 7. Februar 2021 nicht nur Oldtimer präsentieren, sondern auch Motorräder, junge Klassiker, historischen Motorsport sowie Ersatzteile und Tipps zur Restaurierung anbieten.

Gänzlich ausfallen soll die Veranstaltung aber nicht: „Das Team der Bremen Classic Motorshow ist hoch motiviert, einen Online-Kickoff für die Oldtimer-Saison zu geben. Wir sind die ersten im Jahr, das lassen wir uns nicht nehmen“, sagt Claudia Nötzelmann, Bereichsleiterin für Special Interest und Fachmessen bei der Messe Bremen. Der genaue Ablauf müsse noch ausgearbeitet werden. Bei der letzten Bremen Classic Motorshow hatte es laut der Messe mit 45 600 Interessierten einen neuen Besucherrekord gegeben.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+