Täglich mehr als 10.000 Impfungen geplant Bremer Impfzentrum wird vergrößert

Das Bremer Impfzentrum in Halle 7 an der Bürgerweide wird deutlich vergrößert. Das will am Dienstag der Senat beschließen. Mit den zusätzlichen Hallen soll es Platz für täglich mehr als 10.000 Impfungen geben.
22.02.2021, 16:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Impfzentrum wird vergrößert
Von Jürgen Hinrichs

Das Bremer Impfzentrum wird nach Informationen des WESER-KURIER im großen Stil erweitert und kann dann täglich mehr als 10.000 Dosen gegen das Corona-Virus verabreichen, sofern genügend Impfstoff vorhanden ist. Bisher liegt die Höchstgrenze bei rund 1800 Impfungen. Dass die Kapazitäten um ein Mehrfaches erhöht werden, will der Bremer Senat am Dienstag beschließen.

Bislang sind in der Stadt Bremen mit Stand von Montag 39.013 Impfungen durchgeführt worden, davon 14.718 Zweitimpfungen. Teilweise geschah das ambulant in den Alten- und Pflegeheimen. Teilweise im Impfzentrum, das seit dem 27. Dezember in Betrieb ist. Benutzt wird dort zurzeit allein die Messehalle 7 an der Bürgerweide. Jetzt sollen die Hallen 4, 5 und 6 hinzukommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+