Politik und Unterhaltung Das wird am Mittwoch, 18. September 2019, wichtig in Bremen

Vertreter der Bürgerinitiative "Rennbahngelände Bremen" und Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff treffen sich zum Gespräch. Was sonst noch wichtig wird.
17.09.2019, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Das wird am Mittwoch, 18. September 2019, wichtig in Bremen
Von Marcel Auermann

Zukunft der Rennbahn

Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff trifft sich mit Vertretern der Bürgerinitiative „Rennbahngelände Bremen“ zum Gespräch.

Diskussion zur Autofreiheit

Die Bremer Innenstadt soll bis 2030 autofrei sein. In welchen Schritten kann man dieses Ziel erreichen? Antworten auf diese Frage soll es bei einer Podiumsdiskussion des Vereins „Autofreier Stadtraum“ ab 19 Uhr in der Markthalle Acht geben.

Lesen Sie auch

Deputationen tagen

Die Bildungs- und die Umweltdeputation tagen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Gründung einer neuen Grundschule im Ortsteil Überseestadt zum Schuljahr 2020/21 und der Entwurf einer Verordnung über zusätzliche Anforderungen bei der Anwendung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln auf landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Kopf des Tages

Er gilt als großer Denker unserer Zeit: Herfried Münkler. Der emeritierte Professor mit den Schwerpunkten Politische Theorie und Ideengeschichte ist an diesem Mittwoch ab 19.30 Uhr im Bremer Presseclub zu Gast. Im Freiraum-Podcast spricht er über die Krise der liberalen Demokratie. Freiraum ist eine Produktion von Presseclub, Bremen Zwei und WESER-KURIER.

Tipp des Tages

Die Shakespeare Company zeigt das Stück „Der Kaufmann von Venedig“ von William Shakespeare in einer Inszenierung von Nora Somaini. Im Mittelpunkt des Dramas steht der Kaufmann Antonio. Er leiht sich vom Juden Shylock Geld, damit sein Freund Bassanio um seine geliebte Portia werben kann. In Erwartung, bald wieder liquide zu sein, akzeptiert Antonio Shylocks Bedingung: Wenn er den Kredit nicht rechtzeitig zurückzahlt, darf sich Shylock ein Pfund Fleisch aus Antonios Körper schneiden. Doch da ereilt Antonio die Nachricht, dass er ruiniert ist: Mittwoch, 18. September, um 19.30 Uhr im Theater am Leibnizplatz, Schulstraße 26.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+