Kandidatenfeld steht fest

Dinné führt Liste der Freien Wähler in Bremen

Er wäre wohl der älteste Abgeordnete in der nächsten Bürgerschaft: Mit dem 83-Jährigen Olaf Dinné an der Spitze, ziehen die Freien Wähler, in Bremen, in die Wahl am 26. Mai.
30.01.2019, 19:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Dinné führt Liste der Freien Wähler in Bremen
Von Jürgen Theiner
Dinné führt Liste der Freien Wähler in Bremen

Die Freien Wähler (FW) ziehen mit dem Polit-Veteranen Olaf Dinné an der Spitze in den Bürgerschaftswahlkampf.

Christina Kuhaupt

Die Freien Wähler (FW) ziehen mit dem Polit-Veteranen Olaf Dinné an der Spitze in den Bürgerschaftswahlkampf. Das hat eine Aufstellungsversammlung für die Liste in der Stadtgemeinde beschlossen. Der 83-Jährige, der früher in der SPD aktiv war und 1979 mit der Bremer Grünen Liste erstmals in die Bürgerschaft einzog, soll den Freien Wählern mit seinem hohen Bekanntheitsgrad und seinem Rückhalt in der Bürgerinitiativbewegung den nötigen Schub verschaffen.

Auf Listenplatz zwei kandidiert Katharina Büntjen. Die Mitarbeiterin des städtischen Liegenschaftsmanagements Immobilien Bremen hat – schon vor der Gründung eines FW-Landesverbandes – zweimal für die Freien Wähler bei Bundestagswahlen kandidiert. Platz drei der Liste belegt der frühere Vulkan-Betriebsrat Fritz Bettelhäuser.

Auf Platz vier wählte die Versammlung Patrick Strauß. Der Betreiber einer Kommunikationsagentur war erst im vergangenen Jahr aus der SPD ausgetreten. Auf den Plätzen fünf und sechs treten der pensionierte Verwaltungsbeamte Lothar Dräger und der Rechtsanwalt Axel Adamietz an. Letzterer war lange Jahre in der Bremer FDP aktiv. Auf Platz sieben folgt Thea Kleinert.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+