Azubi-WK

Ein Zeitungsabo als i-Tüpfelchen

Die Justus Grosse GmbH beteiligt sich erneut am Projekt Azubi-WK und finanziert ihren Auszubildenden im ersten Lehrjahr ein Abonnement des WESER-KURIER. Das soll der Allgemeinbildung der Azubis zugute kommen.
26.09.2019, 18:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Zeitungsabo als i-Tüpfelchen
Von Silke Hellwig
Ein Zeitungsabo als i-Tüpfelchen
Christina Kuhaupt

Nicht nur über Immobilien eignen sich die jungen Frauen, die ihre Ausbildung bei der Justus Grosse GmbH begonnen haben, in den nächsten Monaten umfangreiches Wissen an. Auch ihre Allgemeinbildung wird wachsen – durch das Projekt Azubi-WK. Das Unternehmen finanziert zum sechsten Mal dem eigenen Nachwuchs im ersten Lehrjahr für zwölf Monate ein Zeitungsabonnement des WESER-­KURIER, quasi als i-Tüpfelchen der Ausbildung. Die Zeitungslektüre soll den Azubis laut Stefanie Masur und Tiago Barros ­helfen, auch im Kundengespräch mit Wissen zu glänzen. Weitere Informationen gibt es bei Matthias Alberding unter 04 21 / 36 71 21 55 oder azubiwk@weser-kurier.de.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+