Europapunkt Bremen

„In den direkten Austausch kommen“

Die Anlaufstelle für europabezogene Fragen ist der Europapunkt Bremen. Seit März hat das EU-Informationszentrum seinen Weg zum alten Standort unter dem Dach der Bürgerschaft zurückgefunden.
05.06.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Chantal Moll

„Um Europa gestalten zu können, ist es wichtig, in einen direkten Austausch mit den Menschen zu kommen, die in Europa leben“, sagt die in Bremen für Europafragen zuständige Senatorin, Kristina Vogt (Linke). Die Anlaufstelle in Bremen ist hierfür der Europapunkt Bremen (EPB). Mit Beginn der neuen Förderperiode im Mai bietet der EPB auch neue Angebote. Die Förderperiode läuft immer für fünf Jahre. Bereits im März dieses Jahres fand das EU-Informationszentrum seinen Weg zum alten Standort unter dem Dach der Bürgerschaft zurück. Zuvor musste der EPB für knapp zwei Jahre an einem anderen Standpunkt gegenüber des Bürger-Service-Centers-Mitte verweilen. Grund dafür waren Brandschutzsanierungsarbeiten. Vogt sagt zu der Rückkehr des Europapunkts: „Es ist etwas ganz Besonderes, hier unter dem Dach der Bürgerschaft ein offenes Forum für Information und Diskussion über die Europäische Union zu haben.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren