An der Schlachte Firmenfeier in Bremen eskaliert: Polizisten und Sanitäter angegriffen

Eine Betriebsfeier auf einem Schiff an der Schlachte in Bremen ist am Freitag völlig aus dem Ruder gelaufen. Als die Polizei einschritt, wurden die Beamten mit Fäusten und einem Stein angegriffen.
25.09.2022, 10:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von sha

Eine Firmenfeier auf einem Gastronomieschiff in der Bremer Innenstadt ist Freitagnacht eskaliert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, gab es während der Feier mehrere Auseinandersetzungen. Infolge seien Polizistinnen und Polizisten sowie ein Rettungssanitäter angegriffen worden.

Nach Polizeiangaben soll es nach der Betriebsfeier auf dem Schiff an der Schlachte zunächst zu einem Streit zwischen mehreren Personen gekommen sein, weil ein Gast unberechtigt ein Glas mit von Bord genommen hat. "Hieraus resultierend schubsten sich diverse Männer und es drohte eine größere Schlägerei", heißt es in der Mitteilung. "Die Polizei schritt ein und es kam zu Tumulten und Angriffen auf die Einsatzkräfte. Fäuste und ein Stein flogen und einem auf die Polizisten spuckenden Mann musste eine Schutzhaube aufgesetzt werden." Auch ein Rettungssanitäter soll dabei einen Faustschlag ins Gesicht abgekommen haben.

Fünf Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und einem tätlichen Angriff auf Hilfeleistende des Rettungsdienstes.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+