Nach tödlichem Badeunfall

Grüne fordern Rettungsstation am Café Sand

Die Debatte um die Badesicherheit am Café Sand ist bei der Politik angekommen: Die Grünen fordern eine DLRG-Station, die Linken höhere Zuschüsse für die DLRG und die CDU bezahlte Bademeister.
09.08.2018, 18:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jenny Häusler

Nach den tödlichen Badeunfällen in den vergangenen Wochen beschäftigt sich nun auch die Politik mit dem Thema. Die Grünen-Fraktion fordert eine Station der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Café Sand. Dort war in der vergangenen Woche ein vierjähriger Junge ertrunken. "Außerdem sollten zusätzlich Hinweisschilder und Fahnen auf die starke Strömung in der Weser aufmerksam machen", fordert der Bürgerschaftsabgeordnete Mustafa Öztürk. Der Grünen-Politiker appelliert an die Arbeitgeber der ehrenamtlichen Rettungsschwimmer, sie im Sinne eines "Day of Caring" an besonders heißen Tagen zeitweise freizustellen.

Cindi Tuncel, sportpolitischer Sprecher der Fraktion der Linken, fordert höhere staatliche Zuschüsse für die DLRG. "Als Anerkennung dieses wichtigen Ehrenamtes müssen mindestens die Preissteigerungen ausgeglichen werden." Die Zuschüsse des Sportressorts für die Stationen der DLRG in Bremen und Bremerhaven seien seit mindestens zehn Jahren eingefroren.

Die familienpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Sandra Ahrens, hält davon wenig. In einem Beitrag auf der Facebook-Seite von "Buten un Binnen" kommentiert sie: Es könne nicht alles auf Ehrenamtliche abgewälzt werden, auch nicht vonseiten der Politik. "Es ist auch ein Unding zu fordern, dass die Arbeitgeber dann gefälligst frei geben sollten. Das erhöht nur den Druck auf jedes DLRG-Mitglied." Ahrens schlägt vor: Für kleine Kinder könne eine Lagune am jetzigen Strand mit Absperrgitter eingerichtet werden. Außerdem sollten bezahlte Bademeister aufpassen. "Wenn eine Refinanzierung notwendig ist, sollten ein bis zwei Euro Eintritt verlangt werden", so Ahrens.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+