St.-Petri-Dom Deutsch-Polnisches Festival für junge Musiker

Im Zeichen der Völkerverständigung steht das VI. Deutsch-Polnische Festival für junge Musiker aus Deutschland, Polen und der Ukraine. Höhepunkt ist das Gala-Konzert am 18. September im Dom.
13.09.2022, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Deutsch-Polnisches Festival für junge Musiker
Von Sigrid Schuer

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum", befand einst schon der Philosoph Friedrich Nietzsche. Davon ist auch das Bremer Musiker-Ehepaar Maciej und Jolanta Ziemski überzeugt. Über 100 musikalisch talentierte Kinder, Jugendliche und Studierende aus Deutschland, auch aus Bremen sowie aus Polen, auch aus Bremens Partnerstadt Gdansk sowie der Ukraine beim VI. Deutsch-Polnischen Festival für junge Musiker zusammenzubringen, hat aber noch einen aktuellen friedensstiftenden Grund, in Zeiten, in denen Krieg mitten in Europa herrscht: die Völkerverständigung.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren