Ermittlungen laufen

44-jähriger Mann schlägt Polizist an der Schlachte

Ein 44-jähriger Mann ist am Mittwochabend unter Drogeneinfluss an der Schlachte auffällig geworden. Als die Polizei ihn kontrollierte, beleidigte er die Beamten und schlug auf einen Polizisten ein.
28.05.2020, 14:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
44-jähriger Mann schlägt Polizist an der Schlachte
Von Vanessa Ranft
44-jähriger Mann schlägt Polizist an der Schlachte

Die Polizei hat einen Mann in Gewahrsam genommen, der sich an der Schlachte auffällig verhielt und zunehmend aggressiver wurde.

Björn Hake

Ein 44-jähriger Mann ist am Mittwochabend an der Schlachte auffällig geworden. Als eine Streifenwagenbesatzung ihn kontrollierte, rauchte er gerade Crack. Wie die Polizei mitteilt, übergab er den Einsatzkräften mehrere Verkaufseinheiten Drogen und wurde im Verlauf der Kontrolle zunehmend aggressiver. Er habe die Einsatzkräfte „aufs Übelste“ beleidigt und auf einen Polizisten eingeschlagen, heißt es in der Mitteilung.

Der 44-Jährige war deutlich alkoholisiert und wurde schließlich mit weiterer Unterstützung in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen eines tätlichen Angriffes auf einen Vollstreckungsbeamten ermittelt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+